Woesteschule Hemer
"offen und vielfältig miteinander lernen und leben"

Die Klasse 3a

mit Klassenlehrerin Frau von Dreusche und ihren 24 Kindern

 

Unser Klassenfoto


Wir sind jetzt Feuer - Experten

Passend zum Thema "Feuer und Feuerwehr" waren wir am Freitag, den 22.09.2017, im Floriansdorf in Iserlohn und haben dort an der Brandschutzschulung teilgenommen.



Wir fahren in den Zoo, in den Zoo...

Am Geburtag von Frau von Dreusche ist die Klasse in den Dortmunder Zoo gefahren.
Wir haben vielgesehen und viel erlebt: Die Kinder haben einen Pfau genaustens beobachtet und viele andere Tiere gesehen.
Das Faultier hatte die Kinder beeindruckt, da es frei in dem Pavillon herumlaufen konnte.
Wir haben uns de Seelöwenfütterung angesehen.
Jetzt wissen die Kinder auch, warum die Tier Kunststücke im Zoo erlernen, nicht nur wegen der Langeweile, sondern auch weil der Tierarzt sie dann besser untersuchen kann.
Zum Abschluss gab es noch ein leckeres Eis. Das war ein schöner Tag!


  • Auf die Kinder kann man sich verlassen...warten muss gelernt sein
    Auf die Kinder kann man sich verlassen...warten muss gelernt sein
  • Das Faultier klettert frei herum
    Das Faultier klettert frei herum
  • Der tolle Spielplatz
    Der tolle Spielplatz
  • Die Giraffe frisst auch
    Die Giraffe frisst auch
  • Die lustigen Erdmännchen
    Die lustigen Erdmännchen
  • DSCN1794
    DSCN1794
  • Schlangen gab es auch
    Schlangen gab es auch
  • Klettern ist schön
    Klettern ist schön
  • Klettern ist doch immer wieder schön
    Klettern ist doch immer wieder schön
  • Kleine Dinge fanszinieren
    Kleine Dinge fanszinieren
  • So schaut das Baby aus dem Beutel 2
    So schaut das Baby aus dem Beutel 2
  • So schaut das Baby aus dem Beutel
    So schaut das Baby aus dem Beutel
  • Unser Ausflugsfoto
    Unser Ausflugsfoto
  • Unsere Frühstückspause 2
    Unsere Frühstückspause 2
  • Wir hatten auch Spaßvögel dabei
    Wir hatten auch Spaßvögel dabei






In meinem Körper ist was los - tolle Lesung in der Bücherei


Wir, die Klasse 2a, waren am 06.04.2017 in der Hemeraner Bücherei, um uns ein Buch vorstellen zu lassen. Wir haben uns vieles vorgestellt - wie so eine solche Buchlesung sein könnte - und waren mega überrascht, wie toll es war! Die Autorin hat uns mitgenommen, in eine spannende Reise durch unseren Körper. Wir haben viel gelacht und auch viel gelernt. Super! Danke schön Frau Mottl-LInk.









Karneval 2017

  • Karneval
    Karneval
  • Karneval 10
    Karneval 10
  • Karneval 11
    Karneval 11
  • Karneval 12
    Karneval 12
  • Karneval 16
    Karneval 16
  • Karneval 15
    Karneval 15
  • Karneval 14
    Karneval 14
  • Karneval 13
    Karneval 13
  • Karneval 2
    Karneval 2
  • Karneval 2017 alle
    Karneval 2017 alle
  • Karneval 3
    Karneval 3
  • Karneval 4
    Karneval 4
  • Karneval 8
    Karneval 8
  • Karneval 7
    Karneval 7
  • Karneval 6
    Karneval 6



Adventsbasteln und Weihnachtszeit 2016


Psst - ein Igel kommt in unsere Klasse

Alle Jahre wieder kommt der Herbst daher, lässt die Blätter von den Bäumen wehen und lehrt uns viel über das Herbst - Getier.

Passend zu der Igel - Werkstatt besuchte uns ein echter Igel. Das Igelkind Kali ist vor drei Monaten als untergewichtiges alleingelassenes Tier gefunden und aufgezogen worden.

Somit ist er Menschen gewöhnt und igelt sich nicht ein. Die Kinder konnten FRagen stellen und vieles über die Aufzucht und Überwinterung lernen - und natürlich auch über die Wieder-Auswilderung des Igels.

Das Highlight des Tages: die Kinder durften den Igel streicheln. Danke Frau Heinka für die Möglichkeit einen Igel zu sehen!!!

Später bastelten wir aus Herbstfrüchten Igel, Vögel und Eulen.


Selbstbehauptungstraining

Im September 2016 fällt bei uns der Startschuss für das Selbstbehauptungstraining. Der  Referent, Daniel Duddek, zeigt den Kindern in vier Übungsstunden  vielfältige Übungen, die das Selbstbewusstsein stärken und die eigenen Gefühle und die der Mitmenschen wahrnehmen zu können. Konflikt- und   Selbstbehauptungsfähigkeit zu schulen sowie die  Kommunikationskompetenz   zu fördern, ist natürlich auch Bestandteil dieses Kurses. Die spielerische und praxisorientierten Übungen erleichtern es den Kindern auch, dieses Wissen auch in den Alltag zu integrieren.


Die Klasse 1a trifft die Iserlohn Roosters und Co.

Wir haben an den Iserlohnern Eislaufwochen teilgenommen und haben das Eislaufen von den Profis gelernt. Es war anfänglich nicht leicht, aber es hat sich gelohnt. Es machte Spaß.


Karneval 2016

Wir hatten Spaß und gute Laune. Wir haben Spiele gespielt und eine Modenschau gemacht.


Die Klasse 1a on ice...

Die Klasse 1a der Woesteschule war, wie die anderen Klassen auch, im Sauerlandpark auf der Eisfläche. Hier standen einige Kinder das erste Mal mit Schlittschuhen auf dem Eis.

Im Frühjahr plant die Klasse 1a einen Ausflug zu den Iserlohner Rooster Youngster, die ihnen auf professionelle Weise das Schlittschuhfahren beibringen.

Auf diesen Moment freuen sich die Kinder schon. Deshalb war dieses Ereignis auch eine gute Übung.


 

Versüßte Weihnachtszeit...

Um uns, den Kindern und mir, die Wartezeit auf den Advent zu versüßen, haben wir auf unserer "Klassen - Weihnachtsfeier" nicht nur Kekse und Tee, Kakao und Kaffee gegessen und getrunken, sondern auch Kekse gebacken. Es waren zwei schöne Stunden...

 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist! Er bringt uns....Äpfel hei hussa sa..."

Die Klasse 1 setzte sich in den letzten Woche mit dem Thema Obst auseinander.

In den Sachunterrichtsstunden lernten die Kinder der Klasse 1 welche Lebensmittel zu Obst bzw. Gemüse zählt und wie sie Stein-, Beeren - und Kernobst auseinanderhalten können.

Welche Farben charakteristisch für bestimmte Obstsorten sind und ob diese am Baum oder am Strauch wachsen.

Natürlich überlegten sie auch gemeinsam, wie der Apfelsaft ins Tetrapäckchen kommt. Um das nicht nur theoretisch auszuarbeiten, wurde kurzerhand der Apfelsaft selbst hergestellt -per Handpresse.

Learning by doing ist eben doch das Beste - und - es hat auch noch einen süßen Nachgeschmack...

Achtung im Verkehr

Im ersten Schuljahr vertiefen die Kinder ihr Wissen bezüglich des Umgangs im Verkehr. Sie lernen sich im Straßenverkehr als Fußgänger zurechtzufinden. Unser Ziel ist es, dass die Kinder ihren Schulweg sicher zu Fuß bewältigen können und sich dieses auch zutrauen. Wir haben diese Thematik nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch geübt.





Unser Sachunterricht: Ohhhh - wie cool!!!

Momentan lernen die Kinder der Klasse 1 viel Spannendes und Neues über unsere kleinen Nachbarn auf der Wiese und Umgebung - den Schnecken.

Die im Zoohandel erworbenen Tiere werden ordnungsgemäß in großen Terrarien  unter guten Bedingungen gehalten (Futter, Luft, Feuchtigkeit,...).

Die Kinder sollen auch neben dem Forschen und Entdecken Dürfen den artgerechten Umgang mit den Tieren kennen lernen.

Alle Schülerinnen und Schüler kümmern sich verantwortungsvoll um die Tiere!!!

Unsere am 29.09.2015 geschlüpften Jungschnecken.


Hier einige Eindrücke:

 


Was wir alles über das Thema Schnecken wissen:

- Schnecken können hell und dunkel unterscheiden. Ihre Lichtzellen sind sehr empfindlich.

- Wir müssen vorsichtig mit ihnen umgehen, sonst können sie sich verletzen.

- Wenn wir sie anheben wollen, müssen wir sie am Haus nehmen, zur Seite rollen und vorsichtig anheben.

- Schnecken können nicht hören.

- Schnecken können Gerüche und somit ihr Futter aus der Entfernung riechen.

- Geschmäcker können sie nur unterscheiden, wenn sie sie probieren. Dann können sie gute von gefährlichen unterscheiden.

- Schnecken können über alles klettern. Der Schleim macht es möglich. Er ist Schutz- und Gleitmittel zugleich.


Schulregeln und Emotionen zeigen lernen

Im Zuge der Erarbeitung von Schulregeln hieß es auch auf non-verbale Kommunikation zu achten und diese auch zu akzeptieren. Denn jeder Mensch ist anders und fühlt und zeigt Emotionen anders.


Damit wir die Regeln besser verstehen:




Unsere  ersten Aktionen als Klasse 1a:

Am   Mittwoch, den 26.08.2015, besuchten Herr Hermann (Umweltamt Hemer) die   Klasse 1a. Herr Hermann erzählte den Kindern viel über das Thema "Müll   und Mülltrennung". An Beispielen wurde die Mülltrennung geübt. Die   Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 wussten schon recht viel über den richtigen Umgang mit Müll. Als kleines Mitbringsel erhielt jedes Kind   ein Hausaufgabenheft mit vielen Spielelementen und Ausmalbildern zum   Thema "Richtige Mülltrennung" (speziell für diese Aktion designed).   Später wurden auch die klasseninternen Mülleimer mit entsprehenden   Bildkärtchen ausgestattet.

Am Freitag, den 27.08.2015, besuchte die Sparkasse die Klasse 1a.

Jedes   Kind erhielt von Herrn Scheler und Herrn Knebel einen Gutschein über   einen ergonomischen Bleistift und eine Apfeldose mit Inhalt. Die Kinder haben sich riesig gefreut.  

An dieser Stelle: Vielen Dank für die Besuche!!!


Die erste Stunde:

Nachdem sich die Kinder von ihren Paten im Klassenraum verabschiedet hatten, begann für die Kleinen die erste Schulstunde. Die i-Dötzchen haben dann ihre Namenschilder gestaltet und zusammengebastelt und lernten Leo, das Klassentier kennen.